Nadja Abt

Nadja Abt (geb. 1984; lebt und arbeitet in Berlin und Lissabon) ist Künstlerin, Autorin und war 2,5 Jahre Redakteurin des Magazins Texte zur Kunst. Sie studierte Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin und Freie Kunst an der Universität der Künste Berlin und der Universidad Torcuato di Tella in Buenos Aires. In ihren Performances, Videos und Malereien konstruiert sie feministische Erzählungen, die sich auf die Welt der Literatur und des Films beziehen. Zu ihren jüngsten Ausstellungen und Performances gehören ua. Galerie Kirchgasse, Steckborn (2021); Galeria Diferença, Lissabon (Solo Show, 2021); Freeport, Porto (Solo Show, 2021); Hua International, Peking (2021); Bärenzwinger, Berlin (2021); KW-Institute for Contemporary Art, Berlin (2021); Haus der Kulturen der Welt, Berlin (2019); Casa Triângulo, São Paulo (2018) und Pivô, São Pauo (2017). 

Nadja Abt (geb. 1984; lebt und arbeitet in Berlin und Lissabon) ist Künstlerin, Autorin und war 2,5 Jahre Redakteurin des Magazins Texte zur Kunst. Sie studierte Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin und Freie Kunst an der Universität der Künste Berlin und der Universidad Torcuato di Tella in Buenos Aires. In ihren Performances, Videos und Malereien konstruiert sie feministische Erzählungen, die sich auf die Welt der Literatur und des Films beziehen. Zu ihren jüngsten Ausstellungen und Performances gehören ua. Galerie Kirchgasse, Steckborn (2021); Galeria Diferença, Lissabon (Solo Show, 2021); Freeport, Porto (Solo Show, 2021); Hua International, Peking (2021); Bärenzwinger, Berlin (2021); KW-Institute for Contemporary Art, Berlin (2021); Haus der Kulturen der Welt, Berlin (2019); Casa Triângulo, São Paulo (2018) und Pivô, São Pauo (2017). 

Articles by this writer: